Kniebeugen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Paleowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (verschob „Squats Kniebeugen“ nach „Kniebeugen“)
Zeile 20: Zeile 20:
  
 
<videoflash>xDdSZmWNYQI</videoflash>
 
<videoflash>xDdSZmWNYQI</videoflash>
 +
 +
= Links =
 +
 +
[http://www.charlespoliquin.com/ArticlesMultimedia/Articles/Article/908/Six_Reasons_Everyone_Should_Do_Squats.aspx Six Reasons Everyone Should Do Squats]

Version vom 23. November 2012, 10:22 Uhr

Eine einfache, altbekannte, aber trotzdem wirkungsvolle Möglichkeit, Fitnessübungen zuhause oder an jedem beliebigen Ort auszuführen sind Squats oder Kniebeugen.




Wikipedia sagt zu Kniebeuge

Die Kniebeuge ist eine sportliche Übung zur Kräftigung der Muskulatur, insbesondere der Oberschenkelmuskulatur. Auch andere Muskeln des Körpers wie Gesäßmuskel, Rücken- und Rumpfmuskulatur und die Wade werden insbesondere beim Einsatz von Zusatzgewichten (Hanteln) mittrainiert. Damit wirkt die Kniebeuge als eine sogenannte Muskelschlinge und zwar als eine von der Masse der beteiligten Muskulatur her besonders große. Entgegen der weit verbreiteten Meinung schädigt sie bei richtiger Ausführung nicht das Kniegelenk, sondern hilft durch Muskelaufbau das Kniegelenk zu stabilisieren. Das Kniebeugen ist eine der drei Disziplinen im Kraftdreikampf.




Eine ausführliche Beschreibung der verschiedenen Varianten und ihre Ausführung (mit Bild) findest du hier:

Beine Eigenerweg.de


Links

Six Reasons Everyone Should Do Squats