Shepherd's Pie

Aus Paleowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
In der Auflaufform
Auf dem Teller

Ich bin "frei Schnauze"-Koch - für gewisse Werte von Koch, also sind alle Mengenangaben nur ungefähr. Diese Shepherd's Pie habe ich mir nach etwas googlen zusammengeschmissen.

Zutaten

  • ~ 500g Rinderhack
  • 1 Blumenkohl (in meinem Fall gab's Reste)
  • 2 weiße Zwiebeln, gewürfelt
  • 2 Möhren, gewürfelt
  • ggf. etwas trockenen Rotwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rosmarin
  • Majoran
  • Thymian
  • Kreuzkümmel
  • Butter (!)

Zubereitung

Blumenkohl waschen, auseinanderpflücken und (weich) kochen. Zwiebeln und Möhren in Butter anbraten, nach ein paar Minuten das Rinderhack dazu und bräunen. Mit Salz, Pfeffer, Rosmarin, Majoran und Thymian würzen. Wer Rotwein verwendet, jetzt damit ablöschen. Inzwischen Backofen auf 200°C vorheizen Blumenkohl abgießen, einen Klotz (ca. 100g) Butter rein, Salz, Pfeffer und Kümmel dazu und mit einem Pürierstab malträtieren, bis man Pürree vor sich hat.

Die Hack-Gemüse-Mischung in einer Auflaufform verteilen (bis max. halbe Höhe), dann das Blumenkohlpürree drauf und bei 200°C ca. 30 Minuten backen.

Ich wollte eigentlich mit dem Hack noch ein paar Knoblauchzehen braten, habe das aber verbaselt.

Ohne Rotwein müsste das auch Whole30-kompatibel sein, traditioneller wäre es mit Kartoffeln statt Blumenkohl, aber dann kann man sich streiten, ob es noch Paleo ist.