Rauchen

Aus Paleowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cigarette smoker. Author + photographer: Hendrike 2006-03-24

Ob das Rauchen von Tabak oder anderen Kräutern gesundheitsschädlich ist oder nicht, sei dahingestellt. Neben dem Konventionellen Wissen, dass Rauchen Lungenkrebs und anderes verursacht, gibt es auch Naturvölker, die trotz Tabakkonsum bei guter Gesundheit sind.

Schädlich ist das Rauchen aber unzweifelhaft für das ungeborene Leben. Frauen, die schwanger werden wollen oder es gerade überraschend geworden sind, müssen im Interesse der Kindesgesundheit sofort aufhören.

Ansonsten ist das Rauchen eine lästige und kostspielige Angewohnheit. Das Geld dafür ist in gute Paleo-Ernährung besser investiert.


Frage

Eine Frage habe ich noch:

Ich bin ziemlich starke Raucherin. Hat irgendjemand Erfahrungen gemacht, wie viel "mühsamer" dieser Faktor die ganze Sache macht? Ich habe nicht vor zu rauchen im Whole30, aber habe Angst, dass ich mir da zuviel auf einmal verbiete... Ist es nicht unglaublich schlimm, wenn ich mir hier und da eine Zigarette "gönne"?


Antworten

  • Das mit dem Rauchen kommt auf deine Persönlichkeit an. Manche schaffen es von jetzt auf gleich, wenn sie den richtigen Absprungpunkt finden. Andere hören so nach und nach auf. Denk dir einfach, du bist mit deinem neuen Leben mit Paleo schwanger. Dann kann es klappen.
  • Ich persönlich finde rauchen ekelig. Ich fühle mich durch Rauch belästigt. Aber das bin ich. Was du tust, entscheidest du ganz alleine.
  • Rauchen ist verboten auf Whole30. Aber wenn Du es nicht schaffst, spielen wir trotzdem noch mit Dir. ;-)Wäre aber eine gute Gelegenheit zum Entzug. Sprints und High Intensity Interval Training könnte helfen als Ersatzdroge. Das pusht auch Dopamin, so wie Rauchen.
  • Du musst ganz bestimmt nicht sofort alle schlechten Gewohnheiten über Bord werfen. Fang erst mal mit Whole 30 an und schau dann mal weiter.
  • Quitting smoking is really easier than the smokers think, once you get through the first week half of the job is done... If you wanna quit smoking, of course. If you are only scared of failing, just trust yourself and try it. I wish you the best, i stopped smoking in february and it has been one of the best decisions of my life! (Ds Rauchen aufzugeben ist eigentlich viel einfacher, als die meisten Raucher denken. Wenn man die erste Woche erst mal hinter sich hat, hat man die eine Hälfte schon geschafft. Wenn du es willst, schaffst du es auch. Habe keine Angst zu versagen, vertraue auf dich selbst und fang' einfach an... Ich drücke dir die Daumen. Ich habe im Februar mit dem Rauchen aufgehört und es war die beste Entscheidung meines Lebens.
  • Wohle 30 und Rauchen ist nicht Whole 30. Ich kenne beide Varianten und kann nur raten: nutz W30 um endlich mit der Raucherei auf zuhören. Das war lustigerweise der einzige Weg, mich überhaupt zum Nichtraucher zu machen :). Die ersten zwei, drei Tage sind ein bisschen seltsam, aber dir tut nix weh! Ich dachte bei W30 dermaßen viel über Essen nach, dass ich das Rauchen vergaß! Einen Versuch ist es doch zumindest wert :)
  • Ich möchte dich auch bestärken. Ich war fast 14 Jahre starke Raucherin und habe es am Neujahrsmorgen komplett eingestellt. Es war wirklich für mich unfassbar hart die ersten Tage, man ist zunächst ganz unangenehmen Stimmungen ausgesetzt (und sollte besser allein sein... ;)), weil es einfach eine Sucht ist, die man bekämpft. Du hast ja aber mit Whole 30 bereits eine zeitlich begrenzte Lebensform gewählt, die starke Disziplin erfordert und ich nehme an, dass du, wie alle hier, ganz persönliche, stärkende Gründe dafür hast, die dir die Kraft dafür geben. Diese hast du dann aufgrund deiner Willensstärke auch, um das Rauchen einzustellen. Vielleicht, das mag sein, ist Whole 30 und die Rauchentwöhnung gemeinsam etwas viel. Ich an deiner Stelle würde zunächst das Rauchen einstellen, damit dein Körper frei von den negativen Einflüssen des Rauchens ist, wenn du mit Whole 30 beginnst, sodass du die Effekte spürst. Es lohnt sich jedenfalls sehr, du gewinnst sehr an Lebensqualität, indem du einfach eine Sache, die weder schmeckt, noch entspannt oder glücklich macht, einstellst.
  • Ich hab mit meinem whole30 auch mit dem Rauchen aufgehört und bis jetzt erfolgreich.
  • Es kann auch von Vorteil sein, die Rauchentwöhnung mit dem Whole 30 zu verknüpfen, da du dann nicht in die "Nasch-Falle" tappen kannst, in dem du die Zigaretten durch Naschzeug/Süßigkeiten ersetzt.


Links

Woher willst Du überhaupt wissen, dass das stimmt?

Paleo Friendly Ways to Quit Smoking

WHAT THE SPANISH CAN TEACH US