Nuss-Sahne-Torte (Paleo)

Aus Paleowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


von Katrine Treecreek eingestellt in die Facebook-Gruppe "Primal/Paleo in Germany"


Katrines Paleo-Nuss-Sahne-Torte

Man braucht:

  • 7 Eigelb
  • 1 ganzes Ei
  • 8 EL Zucker (ich habe stattdessen Agaven-Dicksaft genommen, Sirup oder Honig geht sicher auch)

Die o.g. Zutaten schaumig schlagen.

  • 140g gemahlene Nüsse oder Mandeln hinzufügen
  • 2 Rippen (ca. 25g) dunkle Schokolade (ich habe 85% genommen) geschmolzen hinzufügen

Alles schön durchrühren.

Dann die 7 Eiweiß zu Schnee schlagen und vorsichtig unterheben.

In eine gut gefettete Springform füllen und ca. 30 Minuten bei 160 Grad (O/U-Hitze) backen.

Nach dem Abkühlen schneidest du den Kuchen einmal horizontal durch, sodass du 2 gleichmäßig dicke Böden hast.

Jetzt schlägst du Sahne (ich habe 400ml genommen) und verteilst sie gleichmäßig glatt auf der Unterhälfte. Dann legst du den anderen Teig-Deckel wieder oben drauf. Dort kann man, wenn man will, auch noch den Rest Sahne mit Spritzbeutel hübsch verzieren. Man kann es aber auch lassen, so wie ich ;)

Statt Torte kann man natürlich auch die Sahne weglassen und hat dann eben eine flache Tarte, schlichter Rührkuchen. Aber das wäre ja langweilig :)