Kutteln nach Römischer Art

Aus Paleowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kutteln nach Römischer Art


Es gilt zu beachten, dass beim Einkauf die schon gesäuberten Kutteln verlangt werden müssen, also die weißen Kutteln. Grüne Kutteln sind nicht gesäubert.


Zutaten

  • 600-800 g Kutteln
  • 7-9 Lorbeerblätter
  • 10 Nelken
  • ein paar Pfefferkörner
  • Ghee/Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Dose geschälte Tomaten
  • Chilischoten

Zubereitung

  • Die Kutteln unter fließendem Wasser gründlich waschen, dann in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.
  • Koche die Kutteln für 30-40 Minuten in Wasser mit 5-6 Lorbeerblättern, 10 Nelken und ein paar Pfefferkörnern. Die Gewürze nehmen den starken Geruch von den Kutteln.
  • Inzwischen bereitest du eine Sauce mit Ghee oder Olivenöl (oder beidem), 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, einer Dose Tomaten, ein paar Chilischoten und 2-3 Lorbeerblättern.
  • Die Kutteln aus dem Wasser nehmen und zusammen mit einem Glas Wasser (oder Wein) in die Tomatensauce geben und für mindestens weitere 30 Minuten kochen. Je mehr die Kutteln gekocht werden, desto weicher und genussvoller werden sie.


Servieren

Die angegebene Menge reicht für zwei Personen. Als Beilage eignet sich fast jedes Gemüse.