Kokosmakronen

Aus Paleowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kokosmakronen

Bald ist wieder Advent und es stellt sich oft die Frage: was kann ich als Paleo-Gebäck backen? Antwort:Kokosmakronen!



Zutaten

  • 3 Eiweiße
  • Stevia für 120 g Zucker
  • nach Belieben einen TL braunen Rum
  • 100 g Kokosflocken
  • 2-3 EL Kokosmilch

Zubereitung

Schritt 1 Den Backofen auf 140° vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Die Eiweiße steif schlagen. Stevia dazugeben und weiter schlagen, bis die Masse glänzt. (Rum dazugeben, nochmals schlagen)

Schritt 2 Kokosflocken mit der Kokosmilch vermengen und dann mit einem Löffel oder Gummischaber vorsichtig unterziehen. Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf das Backblech setzen. Im Ofen (Mitte, Umluft 120°) 30 Min. backen. Den Ofen ausschalten, die Kokosmakronen noch 1 Std. trocknen lassen.

Schritt 3 Erkaltete Makronen in gut verschließbare Blechdosen füllen, an einem trockenen Ort aufbewahren.

Tipp

Funktioniert auch mit allen anderen gemahlenen Nüssen.


Aufbewahrung/Servieren

Nach dem Auskühlen und Nachtrocknen auf dem Kuchengitter mit Papier als Zwischenlagen in Blechdosen lagern (falls nötig:-)