Kürbis-Muffins

Aus Paleowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kürbis-Muffins


Kürbis-Muffins


Zutaten

  • 1 1/2 cup Mandel- oder Erdmandelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 1/2 TL Lebkuchengewürz
  • 1/8 TL Meersalz

  • 3 Eier
  • 3 EL Ahornsirup
  • 3/4 cup Kürbispüree
  • 1 kleine reife Banane, gemust
  • 1 Msp gemahlene Vanille
  • 1/3 cup gehackte Nüsse (z.B. Pecans)


Zubereitung

  • Zuerst den Backofen auf 175 ° vorheizen. Muffinförmchen hervorkramen. (Ich benutze nur noch Silikon-Förmchen, weil da nix anklebt und man muss sie nicht mal einfetten.)


  • In einer größeren Schüssel vermischst du Erdmandelmehl, Backpulver, Natron, Lebkuchengewürz und das Salz.


  • In einer kleineren Schüssel werden Eier, Kürbispüree, Banane und Vanille gemixt. Füge nun die feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten und wieder wird gemixt. Zum Schluss die Nüsse hinzufügen und ein letztes Mal mixen.


  • Zum Schluss den Teig auf die Muffinförmchen verteilen. Ja, es werden 12 Muffins.


  • Bei 175° C 20 bis 25 Minuten backen. Oder bis sie oben schön goldbraun sind.


Aufbewahrung/Servieren

Lauwarm schmecken sie am besten, weil sie auch supermunchysaftig sind. Echt lecker !!


Links

Das Original findet ihr hier:

http://www.multiplydelicious.com/thefood/2011/10/pumpkin-paleo-muffins/