Agavensirup / Agavendicksaft

Aus Paleowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Agavendicksaft / WikiCommons Niclas113

Wikipedia:

"Agavensirup (auch Agavendicksaft genannt) ist ein Süßungsmittel, das auf Basis verschiedener Arten der Agave in Mexiko produziert wird. Agavensirup ist süßer als Honig, jedoch weniger dickflüssig. Er wird in den mexikanischen Staaten Jalisco, Michoacán, Guanajuato und Tamaulipas hergestellt."


Paleo?


Fail! Auf keinen Fall verwenden!


  • hochverarbeitetes modernes Industrieprodukt
  • der Gehalt an Saponin ist gesundheitsschädlich
    • auf keinen Fall für Schwangere wegen Fehlgeburtsgefahr [1]
    • keinesfalls bei Leaky Gut (erhöhter Darmpermeabilität) oder anderen Darmproblemen verwenden (Wikipedia: "... Saponine dürfen jedoch nicht in die Blutbahn gelangen, da viele von ihnen schon in geringer Menge eine hämolytische (blutauflösende) Eigenschaft besitzen, also zur Zerstörung der roten Blutkörperchen führen. Die hämolytische Eigenschaft wird als quantitative Standardmethode bei der Blutuntersuchung ausgenutzt. Bei Entzündungen der Darmwand können Saponine die Durchlässigkeit der Darmwand erhöhen.)
  • enthält häufig Hydroxymethylfurfural (HMF): toxisch, mutagen, karzinogen. Ein hoher HMF-Wert weist auf länger anhaltende Erwärmung oder Lagerung hin. Wenn Fruchtzucker erhitzt wird, bildet sich daraus HMF. (auch ein Problem bei verarbeitetem Honig, da besser kalt geschleudert)
  • importiert


Alternative: Honig


Links

Paleosophie: Noch giftiger als Zucker: Agavendicksaft – Und fünf bessere Alternativen

Food RENEGADE - Agave Nectar: Good or Bad?

Weston A. Price Foundation - Agave Nectar: Worse Than We Thought

Is Agave a Healthy Sweetener In Bread Recipe if I am Pregnant?

Dr. Joseph Mercola: This Sweetener Is Far Worse Than High Fructose Corn Syrup